deutscher Humor

Ich habe am Freitag für mich herausgefunden, warum ich englischen Humor dem deutschen vorziehe. Und zwar durch „Westerwave – no one can reach me the water“. Das war am Anfang ganz lustig, aber seit sie soviele Fans haben, übertreiben sie es einfach mit den Verballhornungen und falschen englischen Wörtern. Soweit, dass man schon extrem überlegen & zurückübersetzen muß. Das ist schönes Gehirnjogging, aber nicht mehr lustig. Und das ist, denke ich, das Problem: Wenn ein Deutscher mal rausgefunden hat, worüber die Leute lachen, wird diese Idee bis zum Erbrechen ausgeschlachtet. Solange, bis wirklich keiner mehr drüber lacht.
Schade!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.