Sie ist ein Model und sie sieht gut aus …

(kennt das Lied eigentlich jemand?)

Was ich eigentlich mal auflisten wollte: Was mache ich alles, um am Samstag auf das Shooting gut vorbereitet zu sein:

ca. 1 – 2 Monate vorher: Accessoires & Kleidung bei eBay kaufen
1 Woche vorher: Haut besonders pflegen, ggf. zum Friseur gehen
3 Tage vorher: Sachen & Schmuck etc. zusammensuchen
2 Tage vorher: Sachen ggf. waschen, bügeln, etc. – shootingfertig machen halt, Koffer soweit packen, Make Up nicht vergessen
1 Tag vorher: Nagelstudio, Haare waschen & ggf. färben, früh ins Bett (wird dieses Mal nicht klappen, da Weihnachtsfeier angesagt ist)

Ganz schön viel Stress – nur für den Fall, dass ein Fotograf denkt, wir würden von Natur aus jung und frisch aussehen und „mal eben“ vorbeihoppeln. 😉

Ein Gedanke zu „Sie ist ein Model und sie sieht gut aus …“

  1. 4 Tage vorher: Den Freund langsam panisch machen mit Selbstzweifeln, ob das Alter/die Figur/die Aussagekraft oder whatever den Anforderungen des Fotographen entsprechen werden.

    3 Tage vorher: Den Freund langsam panisch machen mit der Suche nach Klamotten.

    2 Tage vorher: Den Freund mit Bambiaugen dazu bringen, dass *er* das lästige Bügeln übernimmt.

    1 Tag vorher: Den Freund richtig panisch machen, indem man ihm die Kontaktdaten für die Fotographen übergibt und dazu mit sonorer Stimme raunt: „Nur für den Fall, dass was ist. Man erzählt sich über ihn so Dinge auf dem Forum…“

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.