FWWM

Kurze und vernichtende Kritik zum Film „Fire Walk With Me“ von David Lynch, welchen wir gestern gesehen haben.

Absolut bescheuert.

Eine koksende, von ihrem Vater vergewaltigte Schülerin mit Angstzuständen. Drumherum jede Menge Hinweise, Pseudohinweise und ach so düstere Visionen. Kein roter Faden. Alles auf „Kunst“ gemacht, sehr langsam und mystisch, aber eben ohne Handlung oder zumindest Richtung. Wenn schon der zweite Teil der letzten Staffel Twin Peaks unnötig war, dann ist es dieser Film erst recht.

Abgesehen davon, dass die Hauptrolle von Sheryl Lee absolut untalentiert gespielt wurde. Ich will zwei Stunden meines Lebens zurück.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s