Zitronen-Mohn-Brot/-Kuchen

Lemon Poppy Seed Bread, ein Versuch. 

Es war ein amerikanisches Rezept, umgerechnet habe ich pi mal Daumen mit 1 cup = 240 g/ml. 

Mehl war Roggenmehl, Mohn gewaschen und gemahlen von Davert, (Safran-) Backpulver eine ganze Packung, Zucker war Rohrohrzucker, Nuller-Eier, ca. halb-halb Sonnenblumen- und Rapsöl, Naturjoghurt griechischer Art, 5 g reine Bourbon Vanille, zwei Bio-Bergamottezitronen. Gefettet habe ich mit Butter. Der Teig war durchaus lecker. Und jetzt bin ich sehr gespannt, wie das Ergebnis aussieht in anderthalb Stunden. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s