Führungsstil

„Wenn es nicht gelinge, eine Perspektive zu finden, sei es ein Versagen der Sozialpartner.“
Das ist natürlich eine simple Variante, einen Keil zwischen die Mitarbeiter, beziehungsweise zwischen Mitarbeiter und Betriebsrat zu treiben.
Interessanterweise sehe ich diese Art der Führung / Kommunikation gerade sehr häufig, auch im privaten Bereich, und, gelinde gesagt, es kotzt mich an.
Frei nach dem Motto: Ich treffe eine Entscheidung und dann muss der Rest sehen, wie er damit klar kommt. Und wenn er das nicht tut oder auch nur erwägt, mal was dagegen zu sagen, dann habe ich ja gleich meinen Buhmann, an dem es liegt. Und ich bin fein raus.
Schöne Personalpolitik. Nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s