Montag, 19. Februar

Wenn mich nicht alles täuscht, hätte meine Oma heute Geburtstag gehabt. Ich hoffe, es geht ihr gut, wo sie jetzt ist, und dass Gott ein bisschen auf sie Acht gibt. Sie war eine tolle Frau, die ich letztendlich zuwenig kennenlernen durfte.

***

#609060 von gestern, ohne obere Lage. Wanderschuhe, Hose (die endlich wieder passt), diverse Shirts, Joggingjacke und diese badass Doppel-Hüfttasche. Hat sich im Einsatz super bewährt, ich bin glücklich über den Kauf.

***

Heute am Bahnhof. Sagt, was ihr wollt, aber die Kollegen von Med / Healthcare haben immer noch die besten Gimmicks und Werbematerialien. Leiser Neid erklingt in mir.

***

Mein täglicher Bürowahnsinn:

IT Service (in osteuropäischem Akzent, mit grauenvoll hoher Sprechstimme): Ich rufe Sie an wegen Ihres Tickets.
FrauVau: Welches der vielen Tickets?
IT Service: Das für ihren Kollegen in Hintertupfingen.
FrauVau: Welcher davon – wir haben mehrere und mehrere offene Tickets (Sie arbeiten diese ja nicht sonderlich schnell ab, wie Sie sicherlich selbst wissen).

(das Ticket wird gefunden, wir beide wissen nun, wovon wir reden)

IT Service: Ich brauche eine Antwort bezüglich Ihres Tickets, wie hier weiter vorgegangen werden soll.
FrauVau: Ich kann Ihnen keine Antwort geben, denn Sie haben ihre Arbeit aus dem anderen Ticket noch nicht gemacht, davon hängt die Antwort auf dieses Ticket ab.
IT Service: Wann soll ich wieder anrufen?
FrauVau: Entweder, wenn das andere Ticket erledigt ist, oder am besten gar nicht – schreiben Sie mir!
IT Service: Das darf ich nicht, das sieht der Prozess so vor.
FrauVau: Dann rufen Sie an, wann Sie wollen – meine Entscheidung kann erst fallen, wenn Sie Ihre Arbeit gemacht haben. Tschüss.

JEDES. VERDAMMTE. MAL.

Ich will meinen deutschsprachigen IT-Service ohne vorgeschaltetes Callcenter wieder haben. Bitte? Bittebitte?!

***

Um die Schritte heute zusammen zu bekommen, haben der boah und ich uns am Rand der Stadt verabredet und sind zu Fuß nach Hause gelaufen. Dadurch waren dann auch die Tortellini wieder drin, die es zum Abendbrot gab.

***

Ein Tipp meiner Ernährungsapp (Yazio), den ich gerne mal ausprobieren möchte. Zwei gefrorene Bananen, 2 EL Mandeln und 2 EL roher Kakao – ab in den Mixer. Stelle ich mir lecker vor.

***

Jetzt schon freue ich mich auf meine Reise nach Hamburg im März. Vielleicht lerne ich, wie man Macarons macht.

***

Die Suche nach einer Aufnahmemöglichkeit für unser Hörspiel ist immer noch nicht weiter gediehen. Dreck.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.