tiefdunkelblau

Eines Morgens erwachte Frau Vau aus tiefen Träumen und fand sich in ein Bündel aus Angst verwandelt.

Ich werde eines Tages alleine, hilflos, arm, langsam und mit Schmerzen sterben.

Und egal, wie sehr ich mir das Ganze reframe, wie sehr ich weiß, dass ich geliebt werde, dass ich jetzt Vorsorge treffen könnte und sollte… Ich kann es nicht wegschieben, ich kann es nicht anpacken, ich habe einfach so unglaubliche Angst.

Gott, ich habe Angst. Es war vielleicht nicht die beste Idee, Tod so direkt und so früh im Leben zu erfahren.

Sprach sie und schob die Angst wieder fort, setzte ihre Krone auf, warf ihre Gamification App zum Schritte zählen an und ging weiter.

Kein Blick zurück.

Ein Gedanke zu “tiefdunkelblau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.