Samstag, 17. März

Es ist Mittag und ich sitze im altbekannten Zug Richtung Cadolzburg. Heute werden wir das erste Mal versuchen, den ersten Akt von „Nisha“, unserem Sommermusical, durchlaufen zu lassen.

Ich bin sehr gespannt auf die Szenen in der „anderen“ Welt, fühle mich unterkoffeiniert und nicht vorbereitet.

***

Da war schon viel schönes dabei. Da ist aber auch noch viel zu tun.

***

Ansonsten ist es heute arschkalt und es fiel mir mehr als schwer, mein Schrittziel zu erreichen und mein Kalorienziel nicht zu überschreiten.

Nichts, was ein guter Ingwertee und eine heiße Wanne sowie der boah und seine Fürsorge nicht richten könnten.

***

Den Tee gab es übrigens zusammen mit Sushi im CoCo, einem neuen Laden in Fürth. Durchaus zu empfehlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s