Sonntag, 25. März

Frühstück im Zug mit getrocknetem Obst. Nach dem Debakel mit den Süßkartoffeln sind Birnen und Bananen richtig super geworden.

***

Der Muskelkater von gestern macht sich ein bisschen bemerkbar.

***

Eine entspannte Probe für „Nisha“. Es gibt noch viel zu tun.

***

Am Nachmittag nahm dann mein Schlafbedürfnis überhand und ich kippte nach einem Wannenbad übergangslos ins Bett und ins Traumland.

***

Nichtsdestotrotz, am Abend waren unter anderem „Vega und Polaris“ im Ballroom angekündigt, das wollten der boah und ich uns nicht entgehen lassen.

Gesehen haben wir dann „Storm in the Attic“ (guter Gitarrist und guter Bassist) und noch eine Band (Highway Companions? BeatBakers? Man konnte die Ansage leider nicht verstehen), bevor wir uns entschieden, nach Hause zu gehen und Twin Peaks weiter zu sehen. Also, nachdem wir erfahren hatten, dass Vega und Polaris wegen Krankheit absagen mussten. Ich war jetzt von beiden Bands nicht so überzeugt, aber gut, Bands im Ballroom sind halt Glückssache. Dafür sind die Konzerte kostenlos, zum reinschnuppern lohnt es sich also.

Nach Recherche: Es waren die BeatBakers. Und entgegen unserer Annahme spielen sie wohl doch schon länger in dieser Formation, es war also keine Aushilfe dabei. Dann sind die Wackler doch eher auf die Technik zu schieben.

Tja, also alles in allem wäre Vega und Polaris wohl eher ein Höhepunkt des Abends geworden. Naja, beim nächsten Mal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s