Dienstag, 10. April

Die vergangene Nacht war von bescheidener Schlafqualität, keine Ahnung, warum. Jedenfalls laufe ich herum wie ein Zombie.

Oder ein Bombie, ich lese nämlich gerade wieder. Für die Fahrt am Samstag brauchte ich Beschäftigung, und im Laden fiel mir dieses Buch in die Hände.

Liest sich bisher sehr kurzweilig, auch wenn es vielleicht hilfreich wäre, ein paar der genannten Gruppierungen zu kennen.

***

Gewicht: meh. Ich komme von der 75 nicht weg. Nervt.

***

Nägelkauen: geht so. Es gab wieder mal Rückfälle, nicht schlimm, aber eben da. Wird wieder ein, zwei Wochen dauern für ein vernünftiges Ergebnis.

***

Am Nachmittag die Entscheidung: heimgehen, schlafen! Ich lief rum wie ein Schatten meiner selbst, so müde war ich.

Nach einem Reinemachen des Bads und einer Wanne sowie zwei Stunden Schlaf ging es dann wieder.

***

Am Abend kamen Frau und Herr Hase sowie amcB (singt: a man called bri-aaaan!) zur Probe für unser nächstes Hörspiel vorbei.

Ich bin extrem beeindruckt und schwer begeistert, wie sehr die Akteure sich Nuancen merken und aufschreiben und abrufen können. Dadurch gab es genug Zeit für Hintergrundarbeit zu den Charakteren (spontan und super improvisiert) und Ausarbeitung von Feinheiten der Betonung. Soviel Glück hat glaube ich kaum ein Regisseur, schon gar keiner der mit Laien arbeitet. Ihr seid so unglaublich toll!

3 Gedanken zu “Dienstag, 10. April

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.