Wochenende, 20. – 22. April

Freitag:

Arbeit, ab in den Zug, ab ins Auto, auf dem Weg nach Hagen.

Es war eine schöne Fahrt mit Meisterin P., zu endlicher Zeit kamen wir im Gästehaus an, zogen uns unsere Mittelalterklamotten an und feierten mit den anderen Gästen. Bis um zwei.

***

Samstag:

Sehr entspannt, hab viel geschlafen, etwas dem Kämpfen zugesehen. Morgens hielten Mme Hansa und ich eine Klasse über Kosmetik im 2. und im 14. Jahrhundert, nachmittags gab es eine sehr schöne Hofhaltung und abends was Leckeres zu essen. Mehr Gespräche, mehr Wein, ab ins Bett.

***

Sonntag:

Frühstück, Heimfahrt, Auspacken.

Nach einem Wannenbad – ab ins Bett! Und dann ist es mir ehrlich gesagt sehr schwer gefallen, wieder aufzustehen.

Aber man tut was man muss und so war ich noch mit dem boah und Freunden zu Abend essen, bevor es wieder heim ging auf eine letzte Folge Prisoner vorm Einschlafen.

#609060 wie zuvor. Nur mit Jacke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.