Donnerstag, 26. April

Es ist der vorletzte Tag vor dem Urlaub, langsam wird es Zeit, Panik zu schieben und alles entweder auf nach dem Urlaub zu verschieben oder halt zu machen.

Und natürlich kommen die hochgradig wichtigen Sachen genau jetzt rein. 😀

***

Im Oktober ist zwar erst das Crown Tourney, aber jetzt schon will einiges besprochen und organisiert werden, hauptsächlich die Ansprechpartner. Wer kann was machen, wie spricht man mit wem, und wann … es bleibt kompliziert, aber spannend.

***

Am Morgen eine Nachricht von A, die mir ihre Freundin vorstellt, welche im Sommer auf SCA Events römisch herumlaufen möchte und das so akkurat wie möglich. Nach einem groben Abriss der knapp 800 Jahre römisches Reich kristallisiert sich heraus, dass sie wesentlich früher unterwegs sein möchte als ich (eher so griechisch, ich bin zwischen 200 – 400 angesiedelt), so dass ich das Gefühl habe, viele Fragen kann ich ihr gar nicht direkt beantworten, denn ich habe sie bisher ausgeblendet. Zum Beispiel die Frage nach der vermaledeiten Stola, zu der irgendwie jeder amerikanische SCAdian eine Meinung hat, wie das Ding nun aussehen soll und ob man es trägt: bei der ich mir aber immer dachte, ich blende das mal aus, nach 70 n.Chr. war das Ding ohnehin größtenteils irrelevant. Und dann kamen ja noch 400 Jahre römisches Reich. Also, wie auch immer, ich weiß nicht wirklich, ob ich ihr helfen konnte, aber ich habe mein möglichstes gegeben. (bucket list: Zeug aus dem Chat mal in Reinform zusammenschreiben)

***

Am Nachmittag ein Telefonat mit Monsieur Hansa, der (zu Recht) gefrustet ist, sich auskotzen und abwägen möchte, inwieweit und in welcher Form man den Frust kanalisieren kann und sollte. Mal gucken, was daraus wird.

***

Am Abend aufräumen in der Kemenate (mein Zimmer daheim), Sachen für den Urlaub raussuchen.

***

TK Maxx hatte einen wunderbaren gelb-schwarz-gestreiften Overall im Angebot. Also, sie hatten auch schönere, und dezentere, aber nicht in meiner Größe. 38 finde ich dann doch etwas illusorisch. Ich finde ihn immer noch schick (der boah logischerweise nicht), aber ob ich mich traue, ihn draußen anzuziehen … im Moment eher nicht.

***

Überhaupt, der boah. Der sich gestern um Wäsche und Geschirr kümmerte, mir bei der Suche nach einem Kleid half und zum 70s-Biene-Maja-Anzug nur meinte „Ich finde ihn scheußlich, aber ich liebe dich und stehe zu dir und werde mich mit dir damit in der Öffentlichkeit sehen lassen. Wenn es sein muss.“ Ist er nicht einfach toll? ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.