Donnerstag und Freitag, 10. und 11. Mai

Nicht viel ist passiert an beiden Tagen. Der Donnerstag bestand aus einer relativ entspannten Rückreise, wobei ich abends am Flughafen Stansted nicht mehr konnte. Zuviele Leute, zuviel Lärm, zuviel erlebt in den vorhergehenden Wochen.

Am Freitag schliefen wir in Ruhe aus, dann wurden die Sachen aufgeräumt.

Der Nachmittag bot die Chance für eine dreiviertel Stunde mit Luna Mittig vom ACTcenter, die uns beiden Camillas durchaus gut tat. So ein bißchen extra Coaching ist nicht zu verachten.

Am Abend dann ein Besuch bei Wassilis zum Abendessen und viel zu spät, nach einer Folge Danger Man, ab ins Bett.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s