Pfingstmontag, 21. Mai

Wochenende, unendliche Freizeit. Dies ist die Geschichte des Schlafs.

Nee, ernsthaft, heute bin ich sogar leidlich ausgeschlafen.

Am späten Vormittag sind der boah und ich unterwegs zu einer Probe für „100 Jahre Musical, 100 Jahre Freistaat Bayern“, mit einem Seesack voller Requisiten. Man mag mir ja Messietum vorwerfen, in solchen Momenten ist es dann doch wieder praktisch.

***

Die Probe lief sehr gut, danach gab es Essen und Retsina im Lokal um die Ecke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.