Montag, 18. Juni

Ich merke, daß meine Kraft nachlässt. Gottseidank ist im Büro gerade nicht High Life.

Nach dem Büro – schnell heim, Kraft tanken in der Wanne, Rucksack mit Kostümen aufsetzen, Döner holen, nach Cadolzburg fahren. Im Zug essen.

Eine dreiviertel Stunde bin ich trotz rechtzeitigem Start aus dem Büro zu spät gekommen (ich war aber auch nicht dran heute), und es war auch egal, denn wir hatten eh noch nicht angefangen. Dafür waren wir dann schon kurz nach Mitternacht fertig. (Fähnchen! Konfetti!)

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an meinen Bühnensohn und meine Bühnensekretärin und ihre Familie, die mich oft, so auch heute, nach der Probe heim bringen. Zug fahren geht um diese Zeit nämlich nicht mehr.

Überhaupt, ich habe eine ganz, ganz tolle Bühnenfamilie (also, direkte Spielpartner) dieses Mal! Big Love!

***

#609060 Mein neuer Overall. ❤

Während des Umziehens zur Reha fotografiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.