Freitag, 22. Juni

Endlich Urlaub!

Endlich Zeit für den besten aller Ehemänner. Das hieß für uns: ausschlafen, frühstücken, einkaufen, schlafen, baden, kuscheln.

Am Nachmittag sauste der boah nach Nürnberg, um seine große Show zu begleiten, ich folgte zwei Stunden später.

Und dann war der Moment da:

Im wunderschönen Hirsvogelsaal fand die zweite Vorstellung von Andreas Rüsings „100 Jahre Musical, 100 Jahre Freistaat Bayern“, statt, ein Mini-Musical, eine Art Revue mit Melodien aus Musicals der vergangenen Jahrzehnte und Texten zur Geschichte Bayerns aus der Feder des boah.

Eingesprungen für Tamas Mester, der sehr kurzfristig ein anderes Projekt vorzog, war Fabian Sedlmeier, der zusammen mit den erfahrenen Spielern Gitti Rüsing und Karin Schubert sowie Andreas am Piano, auch singenderweise, eine famose Show gezeigt hat. Chapeau! Ich habe mich sehr amüsiert.

Besonders gefreut habe ich mich über die vielen bekannten Gesichter im Publikum, die, teilweise unter großer persönlicher Mühe, sich nicht zu schade waren, E in seinem großen Moment zur Seite zu stehen. Vielen, vielen Dank.

Nach der Show gab es eine Zusammenkunft mit ein paar Freunden, und dann entführte ich E in die Vintage Bar auf zwei Cocktails. Gegen halb drei brachte uns ein Taxi heim, es gab ein Getränk und Gespräche auf dem Sofa und dann mussten wir doch mal ins Bett. 😉

Schön wars. Manchmal muss man es auch mal krachen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.