Mittwoch, 20. Juni

Ab heute wird es ruhig, die Generalprobe wird von meiner alternierenden Besetzung gespielt, genau wie die Premiere, also bleibt mir nur noch das Zuschauen.

Wieder sind Dinge anders auf der Bühne, geändertes Bühnenbild, geänderte Wege, und ich stehe vor dem Dilemma: Ist das jetzt etwas, das so geprobt und offiziell geändert wurde, oder hat einfach irgendwas nicht geklappt und wird hier rigoros improvisiert? Ich weiß es nicht, ich trau mich aber auch nicht, zu fragen, weil alle im Streß sind. Gleichzeitig ist mir während der Probenzeit so oft vermittelt worden, ich solle es so wie meine Partnerin machen, dass ich die Generalprobe verunsichert verlasse.

Dann setzt die Erkenntnis ein: jetzt ist es eh egal. Wenn ich jetzt irgendwas anders oder nicht mache, muß ich mich einfach auf mein Bauchgefühl verlassen und Camilla so glaubwürdig wie möglich spielen. Alles andere habe ich nicht mehr in der Hand.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.