Dienstag, 26. Juni

So langsam geht es in langsamere Fahrwasser, was man daran merkt, dass ich nicht mehr völlig neben der Spur und halbwegs wach bin.

Dafür geht’s jetzt wieder los mit der Organisation des Crown Tourney im Herbst.

Und dazu versuchen wir im MNN, die nächste Produktion auf die Beine zu stellen.

Manchmal frage ich mich schon, wie manche Truppen, egal welcher Couleur, irgendwas gebacken kriegen. Mit viel Enthusiasmus und sinnlos verbrannter Energie wahrscheinlich.

Nach dem Treffen am Dienstag nahm der boah mich in die Gustavstrasse mit, wo wir einen wunderbaren, rotweinlastigen Abend verbrachten und eine, von E so betitelte, „Urlöschung“ vornahmen – mich einfach mal aufs Werkseinstellung zurücksetzen. Wirklich, ein angenehmer Rausch und Abend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.