Sonntag, 15. Juli

Wieder ein sehr entspannter Tag, gottseidank war der Kater vom Vortag nicht so groß.

Apropos Vortag, ich habe doch allen Ernstes um zehn vor acht am Samstag den Anruf bekommen, wie schnell ich da sein könne, meine Alternativbesetzung wäre nicht da. Hui, da war ich aber schlagartig nüchtern. Hat sich glücklicherweise schnell geklärt und ich musste nicht raus, aber den Schreck hätte ich nicht gebraucht.

Also, heute jedenfalls trafen wir uns am Nachmittag mit ein paar SCAdians im Park zum Picknick und baden und ratschen und sind gerade auf dem Weg ins ACTcenter, wieder mal, um ein Stück anzuschauen.

***

In „Ende gut, alles gut“ hat mich wieder einmal, wie auch schon im „Phantom“, Teresa Stadler enorm beeindruckt. Eine fantastische Darstellerin jetzt schon. Merkt euch diesen Namen.

***

Abschluß im Cottage Pub mit comfort food: Toasties und Black Velvet (Guinness und Cider).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.