Mittwoch, 18. Juli

Der Tag beginnt mit einem Besuch beim Mieterverein, da wir inzwischen die Faxen dicke von der Kommunikation mit unserer Vermieterin haben. Quintessenz: wir haben bisher alles richtig gemacht, waren sogar eher zu zuvorkommend. Jetzt gibt es weitere neutrale Mails unsererseits und falls da wieder nur zurückgepampt wird, ein Anwaltsschreiben. Dann muß die Dame eben auf die harte Tour lernen, dass sie als Vermieterin auch Pflichten hat.

***

Tag im Büro, wie zuvor. Aber langsam entwickelt sich ein Rhythmus.

In der Mittagspause gehen wir als Gruppe los (warten aufeinander bzw auf C, am Klo teilen sich kurz unsere Wege, weil B noch mal wohin muss), ich so: wir warten auf dich. Klar, wir haben ja vorher auch auf C gewartet. C so: oh, mir dauert das hier zu lange, ich geh schon mal vor. Und dann wundern sich Leute, wie antisozial ich inzwischen bin, was die Mittagspause angeht.

***

Am Nachmittag wie zuvor:

Haben jetzt vorerst mal Teile der Peripherie ausgetauscht, da das Problem nur am anderen Arbeitsplatz aufzutreten scheint.

***

Ein kurzer Abstecher zum shoppen auf dem Heimweg, eine Falke Strumpfhose kostet heute 16 (!) Euro! Ich hoffe, die hält länger als eine Vorstellung durch.

TKMaxx hat weiterhin kreischbunte Overalls im Angebot, die mir nicht stehen, ich aber dennoch heiß und innig liebe. Natürlich habe ich jetzt einen neuen. Und könnte sofort bei der Sieben-Millionen-Dollar-Frau mitspielen. Oder Mork vom Ork.

***

Am Abend begöschte mich der boah, weil ich einfach nur fertig war. Convenience food (Ravioli, Salat), Wanne (Lavendelseife von Mme Hansa), Kostüm waschen (ist etwas dreckig geworden bei den letzten Regengüssen), und zum Abschluß Sangria light auf dem Balkon (endlich mit ein paar Pflanzen) und die letzte Folge „Alpha Alpha“.

***

Apropos, schaut euch Alpha Alpha an. Es lohnt sich durchaus. Mir hat die Serie beim zweiten Schauen sogar noch mehr gefallen.

„Alpha Alpha ist eine deutsche Science-Fiction-Serie von Wolfgang F. Henschel (Buch und Regie), die sich mit Übersinnlichem beschäftigte und bereits Elemente der späteren US-amerikanischen Erfolgsreihe Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI enthielt.“ (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Alpha Alpha)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.