Mittwoch, 1. August

Was ich gestern noch empfehlen wollte: „Spatz und Engel“ mit Clarissa Hopfensitz und Helen Joor. Über die Freundschaft von Edith Piaf und Marlene Dietrich. Mit Liedern. Ich war sehr beeindruckt und berührt. Gut, okay, ich hab den zweiten Akt hindurch fast nur geweint, aber das muß ja nicht verkehrt sein. Und liegt vielleicht daran, dass ich Piaf Lieder mag. Meine Empfehlung.

http://theatersommer.de/programm/musical-musiktheater/musiktheater/spatz-und-engel

Und weil die Regisseurin clever ist, wie ich gerade auf der Suche nach Musik zur Untermalung merke, gibt es natürlich ein kurzes Video zum Stück:

Danke, Clarissa Hopfensitz!

***

Ansonsten ein normaler Tag mit Reha, Büro, dem üblichen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.