Sonntag, 12. August

Man würde ja meinen, ich würde langsam anfangen, für den Urlaub zu packen. Weit gefehlt. Ausschlafen war wichtiger.

***

Am Nachmittag hatte ich das Privileg und Glück, mit Adam zwei Stunden im Auto zu verbringen, da er sich bereit erklärt hatte, mich zum Veranstaltungsort des nächsten Mittelalterevents zu fahren, das ich organisiere (im Oktober). Das Los der Autolosen.

Es gab viele spannende Gesprächsthemen, eine kurze Besichtigung von Zeltplatz und Haus, einen Zwischenstopp im Gasthaus und dann ging es auch schon wieder heim.

***

Abendessen mit dem boah in der Gustavstrasse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.