Freitag, 17. August

23 km, 5 Stunden Regen, knapp 8 Stunden Laufzeit.

Schöne Landschaft, klatschnasse Klamotten, Schwimmhäute an Fingern und Füßen.

Konzentriertes Laufen, kleine Verletzungen, immer wieder Mut und Zuspruch und Liebe.

In der Unterkunft angekommen, heiße Dusche, der ganze Raum voll mit nassen Klamotten.

Abendessen im La Tasca, ohne eine Idee, was genau wir bestellen. War alles lecker.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.