2021-04-18

Rückblick

  • War eine gute Idee, mal einen Tag alleine daheim zu haben, während der boah wandern war.

Ausblick

  • Keiner. Alles scheiße, deine Elli.

Heute

Am Morgen Check der Zahlen. Immer noch beängstigend. Und ich kann nichts tun!

Schwurbler und Impfgegner in der Chorgruppe, die um Toleranz bitten. Ich kann es nicht mehr hören, ich könnte bei sowas so dreinschlagen! Es ist schwierig, sich da zurückzuhalten, von oben drauf zu schauen und die Mitmenschlichkeit nicht zu verlieren. Überhaupt interessant: ich weiß ja nur von denen, die offen sagen, dass sie Impfgegner sind oder sonstigen Theorien anhängen. Diejenigen, die es still im Kämmerlein machen, sind ja völlig jenseits des Radars.

Zum Frühstück ökumenischer Gottesdienst aus Berlin. Meh.

Passend dazu auf Twitter die Aktion #einkerzen – Kerzen an Politiker schicken und vor Rathäuser legen, eine für jeden Toten, gerne mit dem martialischen hashtag #schwereschuld. Naja, wenn’s schee macht.

Aus aktuellem Anlaß: man gedenkt der Toten oder des Todes (Genitiv) und etwas kommt aufs Tapet (nicht Tablett). Ein Tapet ist ein Verhandlungstisch bzw. der Bezug desselben: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Tapet

Danach Der Sonntags-Stammtisch im BR – tatsächlich sehr angenehm zu sehen, immer wieder. Gut, bis auf den Genderkacke Mist von Frau Münch am Ende, die meinte, Fussball sei Männersache.

Presseclub im Anschluss. Gottseidank mal ohne das leidige CDU Thema. Ich erlebe mich sehr d’accord mit der Redakteurin der Berliner Zeitung und im Dissens mit dem Herrn der FAZ.

Dafür aber viel Corona. Viel Reden, viele richtige Ansätze, aber… Es passiert halt nichts. Ich würde inzwischen sogar eine radikale Ausgangssperre mit Ausgang nur einmal die Woche mitmachen, wenn dafür endlich die verdammten Büros zu wären. Und die Schulen. Wenn Notbetreuung wirklich Notbetreuung wäre. Für 14 Tage. Bis wir auf 35er Inzidenz sind und Kontakte wieder nachverfolgbar sind.

Altmaier sagt bei Jung&Naiv, es gäbe keine Zahlen für den Nachweis von diesem und jenem und bla. Warum nicht? Herrgott, wie kann es sein, dass das Land der Sesselpupser und Bürokraten es nicht auf die Kappe bekommt, Zahlen und statistisches Material zu erfassen?! Einen Plan zu machen?!

Bei allem Frust erwähnt der boah jetzt auch, ich hätte ihn erfolgreich mit runter gezogen. Na danke. Das sorgt jetzt für eine grandiose Stimmungsaufhellung, wenn ich zusätzlich zum Frust auch noch Schuldgefühle habe.

Situation geklärt, mir geht’s trotzdem nicht besser.

Nach zwei Stunden Schlaf waren zwei weitere Stunden der Pandemie vorbei und jetzt reicht es mit Selbstmitleid.

Balkon, Kaffee, weiter malen.

Ein bisschen Netflix, Resteessen, eine schöne Doku übers Allgäu und Ausgerechnet Alaska!

Ab ins Bett.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.