Sonntag, 12. August

Man würde ja meinen, ich würde langsam anfangen, für den Urlaub zu packen. Weit gefehlt. Ausschlafen war wichtiger. *** Am Nachmittag hatte ich das Privileg und Glück, mit Adam zwei Stunden im Auto zu verbringen, da er sich bereit erklärt hatte, mich zum Veranstaltungsort des nächsten Mittelalterevents zu fahren, das ich organisiere (im Oktober). Das Los der Autolosen. Es gab viele spannende Gesprächsthemen, eine kurze … Sonntag, 12. August weiterlesen

Samstag, 11. August

Zunächst mal ein Nachtrag zum Freitag. Am Abend hatten zwei Hörspiele von #littlemoresonic Premiere und wir feierten in der Kofferfabrik. Schön, dass ein paar Freunde dabei waren, das hat mich sehr gefreut. *** Dann ging es um halb zwei ins Bett und um sieben wieder raus. Der boah und ich besuchten mit Freunden ein Mittelalterevent in Hessen. Viel Sonne, viel Schlaf, spannende Turniere und lecker … Samstag, 11. August weiterlesen

Montag, 6. August – Freitag, 10. August

Montag morgen gönnte ich mir den Luxus des einen Zug später nehmens. Zum einen war ich immer noch ziemlich durch vom Wochenende, zum anderen ist es momentan so heiß, dass vernünftiges Funktionieren nicht mehr möglich ist. Aber keine Sorge, das Tagesgeschäft läuft. Muss ja. *** Dann bin ich während Pause und langen Bus- bzw. Zugfahrten ein wenig voran gekommen: Mikroplan #Nisha überarbeitet, Einladungstext für unsere … Montag, 6. August – Freitag, 10. August weiterlesen

Samstag, 4. August

Da war er, der letzte Tag. Der Vorhang fällt, „Nisha“ feierte Derniere. Da ich bei der Premiere nicht auf der Bühne stand, fiel mir die Derniere zu, ein Novum für mich. Und auch ein bisschen mit Sorge meinerseits betrachtet, denn man muss wissen, ich hasse nichts mehr als dumme Dernierenscherze. Leider habe ich davon zu viele erlebt, um wirklich entspannt in Dernieren zu gehen. Was … Samstag, 4. August weiterlesen

Freitag, 3. August

Ein heißer Tag, wieder mal, ist ja eigentlich schon hinfällig, darüber zu klagen. Am Abend ging es nach Bamberg, zu „Lysistrata„. Davor waren wir mal nicht im Restaurant, das wir Mittwoch besuchten und dessen Namen wir nicht mehr erwähnen, da sie nicht in der Lage waren, uns mit Essen zu versorgen, trotz genügend Zeit vorher, sondern in der Brauerei Spezial. Lecker Rauchbier, schnelles Essen und … Freitag, 3. August weiterlesen

Donnerstag, 2. August

Die erste Derniere. Warum die erste? Na, weil ich ja zwei Bühnenehemänner habe, wie auch sie zwei Frauen haben. Heute also die letzte Vorstellung mit Heiko als Achim, bevor es am Samstag dann zum endgültig letzten Mal heißt „Nimm die Hände aus der Tasche!“ So viele liebe Gäste waren gekommen, ich war völlig geplättet. Nicht geplant war dann der Beginn des zweiten Akts. Unser Arzt … Donnerstag, 2. August weiterlesen