Zeitschriften aufräumen

Mit ist am Wochenende (wieder mal) aufgefallen, wie sich mein Leben so vor sich hin ändert. Dieses Mal beim Thema „abonnierte Zeitschriften“. Die Brigittte bringt lauter Dinge, die mich immer seltener interessieren und auch die Modestrecken sind, seit es „Ohne Models“ nicht mehr gibt, einfach nur „Modefotografie“ der schlechtesten Art, sprich: Man erkennt nichts von den Klamotten und wenn, dann sind die Damen eh alle größer undd schlanker als ich, die Sachen sehen also an der Figur völlig anders aus als an mir. Weg damit. Die „Damals“ habe ich seit Jahren im Abo, lese sie aber kaum noch. Also auch … Zeitschriften aufräumen weiterlesen

#609060 – Kritikfähigkeit

Hallo nochmal, ich muß schon wieder mit dem obigen Thema nerven. Und eigentlich hat Anne es schon wieder länger und schöner ausgedrückt, als ich es konnte. Nichtsdestotrotz. Die Aktion habe ich in meinem RSS-Reader gesehen und gedacht: gar  nicht so schlecht, die Idee. Warum nicht? Vor einiger Zeit ist die Brigitte angetreten mit ihrer „Ohne Models“ Aktion und auch das fand ich schon super. Bis ich nach 6 Monaten zwar oft interessantere Gesichter in den Modestrecken sah, aber immer noch die gleichen gleichförmigen Körper. Es war ja schon ein Lichtblick, mal jemand Tätowiertes zu sehen (nicht, dass ich das schön … #609060 – Kritikfähigkeit weiterlesen