Archiv für das Schlagwort ‘ernährung

Gurkenpfanne, Bilder   Leave a comment

Veröffentlicht 29. Februar 2012 von Frau Vau in Ernährung

Getaggt mit , , ,

Bulgur   Leave a comment

Bulgur ist Gottes Geschenk an die Menschen, die nicht kochen können und noch nicht mal einen Herd haben. Wasserkocher reicht.
Kennengelernt habe ich Bulgur während eines Großkücheneinsatzes. Ein guter Freund von mir nahm zwei große Edelstahlwannen, schüttete Bulgur hinein, kochendes Wasser drüber und ließ alles stehen. 15 Minuten später war die Beilage für’s Essen fertig.
Meine Standardmorgenprozedur (wenn ich nicht zu faul bin) sieht momentan so aus:
Während die Kaffeemaschine läuft:
1. leeres Marmeladenglas nehmen
2. zu einem Drittel mit Bulgur füllen (Buchweizen, Gerste, Dinkel, mir schmeckt alles)
3. nach Geschmack Marmelade, Sirup, Trockenfrüchte dazugeben. Bei mir momentan Zitrone von Eisblümerl.
4. mit kochendem Wasser auffüllen
5. Glas zuschrauben
6. schütteln
7. stehenlassen, entweder in der Küche oder in der etwas wärmeren Abstellkammer
In der nächsten Zeit Zähneputzen, Kaffee umfüllen, was man halt so macht. Glas in die Handtasche packen, Inhalt im Büro essen.

Vegan? Ja

WW-Punkte: Sattmacherportion Bulgur oder nach Menge, Sirup  nach Menge.

Veröffentlicht 25. Januar 2012 von Frau Vau in Ernährung

Getaggt mit , ,

go vegan oder: mühsam ernährt sich das Hörnchen   3 comments

So. Nachdem ich ja schon seit Monaten Ansätze von gesünderer Ernährung habe und das Ganze etwas hab schleifen lassen, will ich mich wieder vermehrt vegan ernähren. Sprich: möglichst vegan, wenn das nicht geht, vegetarisch, wenn das nicht geht, bio.
Gestern abend gab es bei einer Freundin zum Beispiel Kartoffeln mit Tomatensoße und Sellerieschnitzel. Ausnehmend lecker. Aber, meine Frage: womit paniert ein Veganer? Ei ist ja nicht. Gibt’s Ersatz? Oder wird dann einfach nicht paniert?
Und dann heute mittag. Ich tapere zum Dönerstand meines Vertrauens in der Hoffnung auf einen leckeren Salat. Gerammelt voll. Also gut, dann 50 Meter weiter zum Bäcker gehen.
Wurstbrötchen, Käsebrötchen, Tomate-Mozzarella-Brötchen, 2 Sorten Gemüsequiche (Ei! Sahne!). Kein Salat. Und nun? Ich hätte mir ja noch ein Brötchen mitnehmen und im Büro mit Senf bestreichen können (ich liebe Senf!), aber das wäre doch etwas sehr rustikal. Was machen Veganer unterwegs? Haben die immer was dabei? Gibt’s etwas beim Bäcker, das ich ruhigen Gewissens kaufen kann? Ende ich mit einer Tube Gemüse-Hefe-Paste in der Handtasche, so zum Immer-am-Mann-haben?
Fragen über Fragen.
Und meine geliebten Feinkostsalate (Thunfisch! Eier!) kann ich mir ja dann auch abschminken. Gibt’s einen Eiersalat für Veganer? Ich mach den auch selbst, wenn’s sein muß.
Und kann man Hoppelpoppel mit Eiersatz machen?

Veröffentlicht 24. Januar 2012 von Frau Vau in Ernährung

Getaggt mit , ,