Archiv für das Schlagwort ‘Mömax

Möbelkauf   Leave a comment

Heute ist es soweit, Elmar & ich gehen die „Elan“-Schränke bei Mömax kaufen. Vor ein paar Wochen, als wir sie uns aussuchten, hat uns ein sehr netter Herr Smyra beraten. Der arbeitet jetzt leider nicht mehr im Mömax Fürth. Statt seiner eine genervte Rezeptionistentusse (6 Minuten nachdem der Laden geöffnet hat, ich frage mich, was die erst am Nachmittag macht) und ein einziger Mitarbeiter in der Möbelabteilung. Nachdem ich gehört habe, wie sie zu ihm über mich spricht (ohne den Telefonhörer abzudecken), habe ich beschlossen, mal bei Mömax am Dutzendtteich anzurufen: netter Rezeptionist, 4 Mitarbeiter in der Möbelabteilung, junge, aber auch nette Stimme des Verkäufers am Telefon, welcher mir sagte, dass sie sich im Zweifelsfall auch 2 Stunden Zeit für uns nehmen.
Dann fahre ich doch lieber in die zweite Filiale. Sorry Leute, aber so verstehe ich Service.
Überlege ja gerade noch, ob ich Tussi #1 anrufe und Bescheid gebe, dass wir jetzt doch nicht kommen.

Veröffentlicht 2. September 2009 von Frau Vau in Alltag

Getaggt mit ,

Schlafzimmerschrank   Leave a comment

muß ich ja noch zeigen: http://www.rauchmoebel.com/Elan.508.0.html & http://www.moemax.de/sortiment/c/product/Einzelschraenke/SERIE/0019480001ZZ/index.html

Veröffentlicht 28. Juli 2009 von Frau Vau in Alltag

Getaggt mit ,

Samstag – aufräumen und umräumen   Leave a comment

Samstag war Fleißtag für Elmar & mich. Aufstehen, frühstücken, zu Ikea … halt. Zu Mömax fahren. Mömax ist nämlich per UBahn erreichbar und nicht so überlaufen. Wir haben neue Schlafzimmermöbel gesucht (jeder für sich) und tatsächlich auch eine Reihe gefunden, die uns beiden gefällt. Was es ganz praktisch macht, sollten wir mal zusammenziehen. Was wir ja vorhaben. Demnächst.
Dann eine Runde Kaffee und Kuchen, gefolgt von weiterem Shopping.
Zurück nach Hause & Sachen auspacken. Meine Kommode auseinandernehmen, seinen Schrank auseinandernehmen, Bett umstellen, Sperrmüll stapeln. Mein Schuhregal aufbauen. Dann hat’s ihm erstmal gereicht, ich habe noch eigenhändig (!) einen Nachtschrank mit unzureichender Aufbauanleitung zusammengeschraubt. Hab mich auch nur einmal vertan. Bin sehr stolz auf mich. Ist ein schöner Schrank.
Abends dann zu Wassilis (Penelope, Link rechts) auf lecker Essen, Bier und Campas (griechischer, geharzter Rosé, sehr lecker).
Am nächsten Tag natürlich einen Schädel gehabt ….

Veröffentlicht 28. Juli 2009 von Frau Vau in Alltag

Getaggt mit ,