12th century – progress report

erstes Bild: das ist das Schnittmuster des Versuchs für geflochtene Stoffzöpfe vom Vorabend. Quintessenz: viel zu kurzes Endergebnis, „Zöpfe“ gingen nur bis kurz unter die Brust, hinten will ich’s zusammenziehen, Rest der Maße okay dann: Leinen zugeschnittenrissen (funktioniert toll bei Naturstoffen): 3 Stücke für die Zöpfe, 2 schmale Stücke für einen schmalen Gürtel und: das Leinen nach der Färbung mit Simplicol Marineblau. Klar geht auch … 12th century – progress report weiterlesen

Cold Cream selbst gemacht

Im Zuge meines neuen Faibles für Römer-Reenactment habe ich mich auch ein wenig mit römischer Schminke beschäftigt und gestern abend nach diesem Rezept die sogenannte Cold Cream (erstmals im zweiten Jahrhundert von Galenos erwähnt) hergestellt.

Man nehme einen kleinen Topf (Flohmarktfund, 2 Euro) und befülle ihn mit einem TL Bienenwachspastillen (eBay), welche man schmilzt. Das Ganze geht verdammt schnell. Dann habe ich 4 TL Aprikosenkernöl dazugegeben. Eigentlich sollte es Rosenwasser und Olivenöl laut Rezept sein, aber ganz ehrlich: Rosenwasser ist teuer und Rosenblüten auch. Also habe ich mir gedacht, Rosenöl muß es auch tun. „Vom Fass“ hat zwar Wildrosenöl, als ich welches kaufen wollte, war’s aber grade alle. Ich habe mich dann für Aprikosenkernöl entschieden, Aprikosen gab’s im römischen Reich bestimmt schon. Zusätzlich zur Wachs-Öl-Mischung hinzugegeben habe ich ein paar Tropfen Rosenblütenöl (Naturkostladen, ca. 16 Euro; man möchte gar nicht glauben, wie unterschiedlich 16 verschiedene Rosenöle duften können). Im Nachhinein muß ich sagen, es waren vielleicht drei Tropfen zuviel, aber ich bin auch nicht so der Rosenduftfan. Nächstes Mal vielleicht mit Zitrone. Cold Cream selbst gemacht weiterlesen

Galens Cold Cream / römische Schminke, Körpercreme

übersetzt aus: Sally Pointer „The Artifice of Beauty“ 4 TL Olivenöl Rosenblüten, stark duftend 1 TL geriebenes Bienenwachs weiches Wasser (ggf. Rosenwasser) 1 Prise Borax Das Olivenöl erwärmen, soviele Rosenblüten wie möglich hineingeben (irgendwann ziehen sie kein Öl  mehr). 2 bis 3 Tage ziehen lassen, dann abseihen. Das Bienenwachs schmelzen, das Olivenöl hinzugeben. Das Borax in eine kleine Tasse Wasser geben und handwarm halten. (Im … Galens Cold Cream / römische Schminke, Körpercreme weiterlesen

Endlich! Mehr Qualität!

Nachdem Katherina mir sagte, sie wäre hier am Wochenende: http://www.soesterfehde.de/ frage ich mich, warum gibt es sowas: http://www.soesterfehde.de/kleiderordnung.html nicht häufiger? Was für eine schöne Idee! „Die Kleiderschneiderei steht hier gern beratend zur Seite und übernimmt ab sofort die Funktion eines „Kleider-TÜVs“ für den Umzug. Alle Teilnehmer müssen spätestens vor der Umzugaufstellung noch einmal den Check der Fehde-Chefschneiderinnen durchlaufen, bevor man sich dem Umzug anschließen kann.“ Endlich! Mehr Qualität! weiterlesen

Reenactment 2 – der amerikanische Bürgerkrieg

Den Flutterhut (siehe weiter unten) hatte ich ja für mein erstes Civil War Reenactment genäht. Da war er auch angebracht, denn die Sonne hat ziemlich geknallt. Bilder gibt's hier: klick. Abgesehen davon hat mich mein erstes Reenactment für Civil War in Knetzgau nicht überzeugt. Man kann ja über die SCA sagen, was man will (und das ist 'ne Menge), aber die Leute sind organisiert (Feuerstellen! … Reenactment 2 – der amerikanische Bürgerkrieg weiterlesen