Gedankensplitter 26. Januar

Das war ein sehr leckeres Abendessen gestern. Eine Gemüsepfanne, mit zwei Putenschnitzeln (damit der boah nicht nur Gemüse isst) und mit Feta überbacken. Ich hatte keine Gemüsebrühe, also kam ein Schuß Prosecco dazu. War eh noch da. Vorbereitet habe ich dann noch einen Quarkauflauf mit Himbeeren zum Frühstück, mal gucken, wie das geworden ist. *** Sport: 10 *** Der Quarkauflauf zum Frühstück war okay. Durchaus … Gedankensplitter 26. Januar weiterlesen

Gedankensplitter 24. Januar

Nachdem Finnegans Harp offenbar keine Kundschaft braucht, waren wir gestern in Böhms Herrenkeller um die Ecke. Von außen relativ unscheinbar, daher waren wir vorher noch nie dort. Vielleicht auch, weil man gerade in Nürnbergs Innenstadt ja nie weiß, ob es Tourifalle (wie der Barfüsser gegenüber, auch so ein Lokal, in das man mich nicht wieder rein bekommt) oder Kaschemme ist. Der Herrenkeller ist jedenfalls ganz … Gedankensplitter 24. Januar weiterlesen

Gedankensplitter 22. Januar

Das Jahr 2018 wird mein „mehr Entspannung, keine Kompromisse“ Jahr. Das führte am Wochenende zu zwei mir bisher unbekannten, und, zumindest in einem Punkt, mir unangenehmen Situationen. Die andere war hingegegen sehr angenehm: Öfter einfach mal nichts tun und viel Hautkontakt mit dem boah (best of all  husbands). Die unangenehme, nun ja. Es gibt in meinem Umfeld mehrere Leute, die es nicht schaffen, einfach mal … Gedankensplitter 22. Januar weiterlesen

Resteessen ohne Bild, aber lecker

1/2 Packung TK-Rosenkohl (= 500g) gemäß Anleitung kochen (den tiefgefrorenen Rosenkohl direkt ins kochende Wasser, 8-10 Minuten). Salzen & pfeffern. Den Rest Schafskäse vom Vorabend (ca. 1/2 Stück) mit einem Schuß Sahne (100 ml?) und einem kleineren Schuß Milch im Mixer verarbeiten. Gewürze dazu, 2 TL Kapern dazu. Nochmal mixen. Vegane Garnelen (die eh nach nix schmecken, aber meinen Platz in der TK-Truhe wegnehmen) in … Resteessen ohne Bild, aber lecker weiterlesen

Schnelles Apfelbrot

Fertighefeteig ausrollen. Ofen vorheizen. Drei Äpfel kleinschneiden, mit Zimt und Ahornsirup in eine Schuessel geben, zehn Minuten in die Mikrowelle. Teig im linken und rechten Drittel in Streifen schneiden, im Mittelteil mit der Gabel einstechen. Apfel-Sirup-Gemisch in die Mitte geben. Streifen kreuzweise über die Mitte legen. Fuer 20 Minuten ab in den Ofen. Auskühlen lassen, umdrehen, damit der Boden nicht pappig wird. Fertig. Keine Glasur, … Schnelles Apfelbrot weiterlesen

Himbeereis mit Frischkäse

Aus der Rubrik „will ich noch kochen“ heute: Himbeereis, an diesem Rezept orientiert. 1 – Zutaten 2 – 300 g Himbeeren im TK-Zustand (Achtung, die Kerne sind im Endprodukt zu schmecken, wer das nicht mag, muß sieben oder abseihen!) 3 – mit 1 Pack Philadelphia Honig (lecker) und etwas Vanillin-Zucker 4 – ein wenig Sekt geht immer (schmeckt man auch raus, kann aber auch weggelassen … Himbeereis mit Frischkäse weiterlesen

veganer Hackbraten

Nachgekocht: veganer Hackbraten 1 – Zutaten (Gluten gibt’s übrigens im Reformhaus) 2 – alles Flüssige zusammen, alles Feste zusammen 3 – Matschepampe 4 – das Ganze in einer Backform (Hackbraten macht man ja auch in einer Backform, ab und an) 5 – Backpapier zuklappen 6 – Blindbackkugeln drauf zum Beschweren 7 – Alufolie drüber. Backen, Warten, rausnehmen 8 – es war viel zu viel Öl! … veganer Hackbraten weiterlesen